WAGYUHOF STALL|
FREILAUF + Freiluft

MAXIGRIP|OFFENE BAUWEISE

Der Freilauf- und Freiluftstall von Wagyuhof Österreich bildet heute die Heimat für rund 80 Tiere unserer insgesamt 300 Wagyu's. Gegen Ende des Jahres 2015 begannen wir mit Planungen zum Bau eines neuen und moderneren Stalls. Die verschiedenen Entwürfe und Versionen des neuen Wagyu-Zuhauses nahmen in etwa 6 Monate Planungszeit in Anspruch. Im März 2016 erfolgte schließlich der Spatenstich. 

Mit einem erfahrenen und leistungsstarken Partner aus der Region (Stallbau Paleczek GmbH aus St. Martin/M) konnte der Freiluft- und Freilaufstall nach rund sechs Monaten Bauzeit  fertiggestellt werden. Nach Abschluss der Feinarbeiten gelangten im April 2017 die ersten Wagyu's in ein neues Zuhause.

Konkret handelt es sich um einen Freilauf- und Freiluftstall in offener Bauweise. Beim Boden haben wir uns aufgrund der erforderlichen Trittsicherheit der Tiere für MaxiGrip entschieden. Damit konnten wir für unsere Wagyu-Rinder einen rutschfesten und dennoch angenehmen Untergrund schaffen. Die Entmistung erfolgt vollautomatisiert über eine Schrapperwinde (die sogenannte Schrapper-Entmistung) und stellt sicher, dass sich die Tiere immer auf einem sauberen Boden bewegen. Durch Drainagen und Abflussrinnen wird die Trockenheit des Bodens gewährleistet und verhindert, dass sich Flüssigkeit aufstaut.  Die Seitenteile und Flügeltüren des Stalls lassen sich auf Knopfdruck vollautomatisch öffnen.

Für 2022 planen wir eine Stallerweiterung, die den Wagyu-Rindern einen ganzjährigen Auslauf erlaubt.

ENERGIE|PHOTOVOLTAIKANLAGE

Um die benötigte Energie für die Anlagen des Wagyuhof's (Beleuchtung, Kühl- und Verarbeitungsräume, Maschinen und digitale Infrastrukturen) aus möglichst nachhaltigen und unabhängigen Quellen zu speisen, ist es uns gelungen, 2018 mittels Crowdfunding-Kampagne eine eigene 30 kWp Photovoltaik-Anlage für unser Stalldach zu realisieren. 

Wir konnten genug Unterstützer von unserem Vorhaben überzeugen und über 50.000 EUR für unser Projekt generieren. 2019 folgte schließlich der Bau der Photovoltaik-Anlage mit einem Partner aus der Region (ETM GmbH, Elektro Technik Marquart). Im Jahr 2020 wurden von den verbrauchten 80.000 kW allein durch die Photovoltaik-Anlage 30.000 kW (37,5 Prozent) an Sonnenstrom selbsterzeugtDie COEinsparung für 2020 lag damit bei 7,4 Tonnen.

Für 2021 ist eine Erweiterung der Anlage auf 47 kWp geplant. Mit "kWp" ist Kilowatt-Peak gemeint und die HÖCHSTLEISTUNG einer PV-Anlage in Kilowatt. Die Kilowattstunden werden in "kWh" gemessen. Damit wird die erzeugte STROMMENGE definiert.

FREILUFT- UND FREILAUFSTALL IN OFFENER BAUWEISE

MAXIGRIP-BODEN FÜR RUTSCHFESTIGKEIT + KOMFORT

PHOTOVOLTAIK-ANLAGE AUF DEM STALLDACH + ERWEITERUNG 2021

AB 2022 STALL-ERWEITERUNG FÜR GANZJÄHRIGEN AUSLAUF

Teilen?


KONTAKTFORMULAR

Bei allgemeinen Fragen nutzen Sie bitte einfach das Formular und wir melden uns!

Wagyuhof GmbH

Porstenberg 17

3350 Haag
AUSTRIA

Ab-Hof-Verkauf

Freitags 12-17 Uhr

E-Mail

office@wagyuhof.com

WAGYUHOF|KARTE




Wagyuhof|partner